Montag, 11. Dezember 2017
Start Beruflicher Werdegang
Beruflicher Werdegang PDF Drucken E-Mail


Berufsausbildung:
25.08.81 - 12.07.83 
Ausbildung zum PTA (Physikalisch-technischer Assistent), Abschluß: Staatl. geprüfter PTA
Kerschensteinerschule, Stuttgart-Feuerbach

Berufstätigkeit:
 
01.09.83 - 31.08.85
Anstellung als PTA am Institut für Netzwerk- und Systemtheorie an der Universität Stuttgart mit zeitlich begrenztem Arbeitsvertrag
Entwicklung von Flüssigkristall-Displays (Prototypen)

Studium:
Studium der Psychologie (Diplomstudiengang) an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen
Beginn:  WS 85/86
Abschluß: Diplom-Psychologe am 24.11.1995
Zusatzqualifikation: Gruppenleitung für "Gruppentraining Sozialer Kompetenzen GSK"
Studienschwerpunkte:
- Klinische Psychologie 
- Interventionsmethoden
- Physiologische Psychologie
- Ökologische Psychologie


Praxis für Psychotherapie und Neuropsychologie:

1991 – 1998
Freier Mitarbeiter in der Praxis für Psychotherapie und Neuropsychologie, Dr. Heiner Holzapfel
(Klinischer Neuropsychologe, GNP) in Münsingen und Reutlingen
Tätigkeitsschwerpunkte:
- Selbstsicherheitstraining in Gruppen
- Mitarbeiterfortbildung für die Samariterstiftung
- Durchführung neuropsychologische Therapien
 
Selbstständigkeit  Fa. NEUROsoft
1991 – 2001
Gründung und Leitung der Firma NEUROsoft, Software für Therapie, Praxis und Rehabilitation
(Computergestütztes kognitives Training für Menschen mit Schäden des ZNS) bereits während des Studiums
Gemeinsam mit Thomas Grünwald (Softwareentwickler) und Falke Schwarz (Klinischer Linguist)
Entwicklung des Autorensystems ITS (Integriertes Therapie System)
Preisverleihung des "Gründerpreises Multimedia" des BMFT für das Konzept des ITS
 
Gemeinschaftspraxis für Neuropsychologie / Ambulantes Therapie Netz ATN:

Seit 1995
Gemeinschaftspraxis für Neuropsychologie Dr. Heiner Holzapfel / Karlheinz Siegmund in Münsingen
Vernetzung mit der Praxis für Neuropsychologie Holzapfel/Nesper/Bille in Reutlingen
Mai 1998
Verlegung der Münsinger Praxis nach Ulm
Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen der Ausbildung zum Klinischen Neuropsychologen/GNP
(Neuroanatomie, Bildgebende Verfahren, Psychopharmakologie, Diagnostik, ...)

Praxis für Neuropsychologie und Psychotherapie

Mai 1999
Übernahme der Praxis in Ulm als Einzelpraxis
Praxis für Neuropsychologie und
Praxis für Psychotherapie mit Kassenzulassung (Verhaltenstherapie, Erwachsene)
2002
Umzug der Praxis nach Heidenheim/Brenz
2008
Eröffnung einer Nebenbetriebsstätte in Aalen/Unterkochen

Kursleitertätigkeit: 
Seit 1992
Kursleiter an der Volkshochschule Burladingen
Schwerpunkte:
- Selbstsicherheitstraining in Gruppen
- Entspannungstraining für Erwachsene
- Entspannungstraining/Autogenes Training für Kinder
 
Seit 1993
Kursleiter an der Volkshochschule Münsingen
Schwerpunkte:
- Entspannungstraining für Erwachsene
- Autogenes Training für Erwachsene

Seit 1995
Kursleitertätigkeit für die Fortbildungsdozentur Süd gemeinsam mit Ronald Frank
Themen:
- Stressbewältigung
- Burn-Out-Prophylaxe
für Mitarbeiter von sonderpädagogischen Einrichtungen

Außerdem:
Gestaltung mehrerer Studientage für die Samariterstiftung am Hauptsitz in Nürtingen
Psychologieunterricht für Altenpflegehelfer
Psychologieunterricht an der Paul-Lempp-Stiftung Stuttgart bei Qualifikationskurs für Stationsleitungen
 
Angestellte Tätigkeit:
1998 -2002
Psychologischer Fachdienst am Samariterstift Aalen (Geriatrische Rehaklinik) als 50%-Anstellung neben der Praxistätigkeit in Ulm
Tätigkeitsbereiche:
- Neuropsychologie
- Fahreignungsdiagnostik
- Psychotherapie
- Unterstützung bei der Entwicklung des hausinternen Klinikverwaltungsprogrammes SANUS
 
TouchLife Grundausbildung:  
2005/2006
TouchLife Grundausbildung als Jahrestraining
bei Frank B. Leder und Kali Sylvia von Kalckreuth in Bringhausen am Edersee
 
TouchLife Übungsleiter: 
Seit 2009
Übungsleiter für TouchLife Massage-Einführungskurse
Seither Co-Leitung bei Einführungskursen gemeinsam  mit meiner Ehefrau Simone Siegmund (TouchLife Praktikerin)
 
Weiterbildung mit TouchLife FIT-Seminaren:
Selbstbewusstsein und TouchLife Massage
F.I.T. und F.R.E.I. – Gruppe;  2- Jahrestraining
 
Spiritueller Weg:  
Seit 2004 Zen-Schüler bei Willigis Jäger (Benediktushof Holzkirchen)
Seit 2010 Tai-Chi bei Karl-Heinz Rachota

Weitere Interessen:
- Spiritualität
- Körperarbeit
- Verbindung von Psychotherapie mit Massage als Unterstützung
- Alternative Heilmethoden
- Schreiben (u.a. Fachbeitrag für das „Glücksgriffe“-Buch von Frank B.Leder und Kali Sylvia von Kalckreuth)
- Fotografie (Fotocommunity und www.das-wahre-wesen.de)
- Homepagegestaltung
- Veranstaltungsorganisation (www.ostalb-spirituell.de)